Spielberichte 28/29.September 2018

🔴Liebe Fans und die, die es noch werden wollen🔴

Wieder liegt ein Wochenende mit viel Fußball hinter uns und deshalb ist es wieder Zeit für unseren Rückblick.😎 Zwei Anmerkungen zu Beginn…1) Mit dem Wärmeaustausch den wir letzte Woche vorgeschlagen haben, wurde es leider nichts, denn bei noch sommerlichen Temperaturen wäre es eher ein Schweiß Austausch mit viel nackter Haut geworden und das hätte wohl vom Spielgeschehen auf dem Rasen zu sehr abgelenkt😂🤗..2) Alle Gästemannschaften in der Schmirberarena gingen, wie Vegetarier an der Fleischtheke, mit leeren Händen nach Hause.🤲😂🙊Die Punkte blieben bei den Heimspielen alle in unserem idyllischem Dörfchen… soviel Vorweg, kommen wir zu den Spielen..
Die U8 Asc.Lajen I siegte zu Hause zum zweiten Mal hintereinander und behielt gegen Milland mit 3-2 die Oberhand. Mit abermals drei Toren unseres Torgaranten Niklas Gamper, der das eckige wohl im Moment auch blinder treffen würde und einer kämpferisch guten Leistung der gesamten Truppe waren die drei Punkte verdient. Bravo👏 weiter so.. Die U8 Asc.Lajen II musste sich auswärts starken Latzfonsern mit sehr viel zu null geschlagen geben und wartet weiterhin auf den ersten Saisonssieg. Jungs lasst die Köpfe nicht hängen die Alters- und körperlichen Unterschiede sind noch zu groß doch das Potential ist da und wir müssen nur weiter dran bleiben💪💪…Die U10 Asc.Lajen I konnte in der heimischen Arena den ersten Saisonssieg feiern und besiegte unsere Freunde aus Villnöss mit 4-3..Jawooohhlll…💪💪In einem offenen Schlagabtausch behielten unsere Spieler/innen durch unsere Doppeltorschützen Stuflesser Patrick und Moritz „Pipita“ Schenk die Oberhand und schickten den Gegner ohne Punkte nach Hause..Super und Gratulation ans gesamte Team samt Trainern..👏Die U10 Asc.Lajen II war ebenfalls wie die U8 in Latzfons zu Gast und musste die Punkte leider auch im Nachbarsdorf lassen. Die Luft auf dem Latzfonser Berg hat uns anscheinend an diesem Wochenende nicht gut getan.🤔😁 Die U11 spielte bereits am Freitag Abend gegen die Außer Konkurrenz spielende Spg Plose/Lüsen und verlor nach zwei Siegen mit 2-1. Das Spiel hätte auch anders ausgehen können, wenn wir mit unseren Chancen nicht so leichtfertig umgegangen wären. Schade, aber wir sind schon voll fokussiert auf das nächste Match wo wir wieder voll punkten wollen…Die U13 Sg Untereisacktal bekam es in der Arena mit den Villnösser Kickern zu tun und meisterte die Aufgabe souverän mit 4-0.👏 Wir gingen in der ersten Halbzeit mit 2-0 in die Kabine und legten im zweiten Abschnitt noch zwei Eier ins Nest der Villnösser zum verdienten 4-0 Heimerfolg und dem zweiten Platz in der Tabelle.💪💪 Am Freitag geht es nach Gröden zum Derby und Spitzenspiel erster gegen zweiter..Aufgehts Jungs des pockmor💪…Die U14 verlor trotz einer spektakulären Aufholjagd in Olang gegen das Pro Team mit 4-3. In der ersten Halbzeit stand es nach einer desolaten Leistung unserer Jungs 4-0 doch im zweiten Abschnitt drehten wir auf und kamen durch zwei Tore von Peter Lang und einem weiteren Treffer noch auf 4-3 heran. Am Ende reichte es dann aber leider doch nicht mehr zum Ausgleich. Trotzdem tolle Moral Jungs…👏Die A-Jugend musste im Heimspiel in Klausen gegen starke Leiferer eine 1-6 Klatsche hinnehmen. Wir haben es im Moment nicht einfach und müssen jetzt zusammenstehen und weiter arbeiten um wieder positive Resultate zu erzielen..Kopf hoch Jungs es kommen wieder bessere Zeiten…Die Junioren Sg.Untereisacktal feierten am Samstag in der heimischen Schmirber Arena einen Derby Erfolg gegen Gröden…Was gibt es schöneres…🙌🤘 Wir starteten gut in die Partie und waren ohne es selbst zu merken mit 2-0 in Führung..Ein Eckball von Weithaler Fabi flog an Freund und Feind vorbei direkt in die Maschen und ein weiterer Eckball landetet bei dem sträflich allein gelassenen „Diller“ Hons der nur mehr einnicken brauchte. Die Grödner schwächten sich Mitte der 2 Hälfte mit einer Gelb roten Karte und so sorgte Leiter Eli nach tollem Nachsetzen für das 3-0. Alle dachten die Messe ist gelesen, aber die Grödner kamen durch 2 Freistöße tatsächlich nochmal auf 3-2 heran, aber wir liesen am Ende nichts mehr anbrennen und siegten verdient mit 3-2.. Super Mander weiter so…👏💪

Jetzt heißt es Füße hochlegen, beim Training den nötigen Feinschliff holen und motivierter als Boris Becker in der Besenkammer in die nächsten Spiele gehen!!..ganz nach dem Motto: Beim Fußball geht es nicht um Leben und Tod. Die Sache IST VIEL ERNSTER…😂😂👏💪

#nurderASC #wearefamily #olmweita #oanmolschmirberollmaschmirber #niaugebm #Aufgeats #DankeFans

Ähnliche Beiträge