Spielberichte 14-15 September

🔴Liebe Fans und Freunde🔴
Auch am Wochenende rollte der Ball wieder und diesmal auch ein paarmal in den gengerischen Kasten..😁Leistungssteigerungen gegenüber letzter Woche und immer noch schönes Wetter, auch wenn die Resultate nicht immer positiv ausfielen. Resultate sind für uns onehin im Jugendbereich zweitrangig, denn wichtig ist die Steigerung bzw der Fortschritt der Mannschaft und der einzelnen Spieler ausgehend von ihren individuellen Möglichkeiten.🙌 Schön gesagt ist halb gewonnen oder wie auch immer..🤔😂nun zu den Spielgeschehen der Loidner Jugend…
Unsere u8 Mannschaften spielten jeweils gegen Felthurns. Asc. Lajen I konnten nach einer deutlichen Leistungssteigerung zu letzter Woche, trotzdem die 2-5 Niederlage zu Hause nicht vermeiden. Wir müssen noch etwas kaltschnäuziger vor dem Tor werden dann passt es, denn die Möglichkeiten waren da. Die Neueinsteiger der U8 Asc.Lajen II waren in Felthurns zu Gast und man sieht das sie sich langsam an Meisterschaftsspiele gewöhnen. Die erste Halbzeit endete noch mit 5-0 aber in der zweiten erspielten sich unsere Jungs ein 0-1. Am Ende waren alle trotz der Niederlage zufrieden mit der Leistungssteigerung gegenüber letzter Woche..Bravo Jungs…👏💪Die U10 Asc.Lajen I verlor zu Hause gegen Milland I mit 1-4. Milland war in einem ausgeglichenen Spiel viel effektiver vor unserem Gehäuse. Wir liesen viele Möglichkeiten aus und so kam der unglückliche Endstand zustande es hätte vom Spielverlauf her auch umgekehrt ausgehen können. Kopf hoch weiter geht’s…Die U10 Asc.Lajen II war in Milland gegen Milland II zu Gast und hat sich ein Sonderlob verdient. Nachdem letzte Woche das Spiel zuhause mit 0 zu sehr viel verloren ging, bäumte sich die Mannschaft auf und spielte super mit..verlor zwar mit 4-2 steckte aber niemals auf und mit einer besseren Chancenauswertung wäre sogar mehr drin gewesen. Bravo, Komplimente an die Mannschaft und Trainer weiter so…👏💪Unsere u11 überzeugte zu Hause gegen Schlern II auf ganzer Linie und gewann mit 4-1. Trotz einiger Ausfälle und nur einem Wechselspieler, bei heißen Temparaturen, überzeugten unsere Jungs und lieferten eine tolle Manschaftsleistung. In der ersten Halbzeit schnürten wir den Gegner nach anfänglichen kleineren Schwierigkeiten in ihrer Hälfte ein und gingen mit einem 2-0 ( Jonas Müller, Aron Bergmeister) in die Halbzeit. Nach der Pause lauerten wir auf Konter und schlossen zwei davon mustergültig ab(2 Mal Joni). Am Ende betrieb Schlern noch Ergebnisskosmetik und so lautete der Endstand 4-1. Bravo an die komplette Mannschaft samt Tainer eine super Leistung.🏆💪👏 Die u13 Sg.Untereisacktal spielte in Lajen gegen Plose/Lüsen und gewann mit 4-2. In einem ausgeglichenen und tollen Spiel ging es hin und her am Ende konnten sich unsere Jungs durchsetzen und feierten einen sehr wichtigen Erfolg..Bravo..👏Die U14 war am Sonntag Vormittag in Gröden zu Gast. Sonntag Vormittag ist keine Zeit für Fussballspiele deshalb traten wir zwar an verloren aber aus Protest mit 3-0..😂 Scherz beiseite, leider waren unsere Jungs mit den Gedanken am verpassten Gottesdienst und mussten die Punkte in Gröden lassen.😇🤭 Die A-Jugend kehrte leider ohne Punkte aus Ridnaun zurück, die Mannschaft kämpfte tapfer musste sich am Ende aber mit 3-1 geschlagen geben. Auch die Junioren mussten eine bittere Heimpleite hinnehmen. Nach ausgeglichener erster Hälfte wo unsere Jungs mit 1-0 (Ploner Felix) in Führung gingen mussten wir noch in der ersten Hälfte das 1-1 und einen unnötigen Platzverweiß von Ploner Felix hinnehmen. So waren wir in der zweiten Hälfte leider nicht mehr imstande dagegen zu halten und verloren am Ende mit 1-6…Die erste Hälfte war sehr gut darauf können wir aufbauen zu 10 hatten wir dann leider keine Chance…trotzdem Kopf hoch und weiter geht’s…💪

Motto des Spieltages : Es steht im Augenblick 1-1 es hätte aber auch umgekehrt lauten können..(Heribert Faßbender)

#olmweita #nurderASC #oanmolschmirberollmaschmirber #niaaugebm #esgehtaufwärts

Ähnliche Beiträge