Spielberichte Jugend 07.10.2017

Spielberichte Jugendspiele vom 07.10

U8 : Unsere U8 Mannschaft hätte das Spiel gegen die Mannschaft Villnöss II gehabt, da aber die Villnösser ihre Mannschaft zurückgezogen haben, wurde daraus leider nichts. Deshalb entschloss man sich ein Freundschaftliches Spiel Lajen gegen Lajen zu machen. Es entstand ein schönes Fußballspiel mit vielen begeisterten Spielern/innen. Das Ergebniss Lajen gewann 6-4😀👏👏

U10 : Unsere U10 Mannschaft spielte am Samstag gegen die Mannschaft aus Felthurns. Unsere Jungs kämpften unermüdlich doch die Mannschaft aus Felthurns war uns technisch einfach noch überlegen. So endete das Spiel mit 14-3 für Felthurns. Doch mit so einer kämpferischen Leistung unserer Jungs und der Eigenschaft nie aufzugeben, stimmt alle zuversichtlich das die Resultate früher oder später auch passen werden. Nie aufgeben und immer weiter wir sind stolz auf euch…💪🔴🔴
Unten einige Fotos des Spiels

U10II : Spielfrei

B-Jugend: Unsere B-Jugend war am Sonntag in Salurn zu Gast und wie es scheint ist Sonntag Vormittag für unsere Jungs nicht die ideale Spielzeit. Den Trainer Haller Matthias plagten einige Verletzungssorgen und er musste auf einigen Positionen umstellen. Unser Team begann das Spiel zögerlich und fand nicht richtig ins Spiel, man versuchte es meist mit langen Bällen die aber selten einen Abnehmer fanden. Der Gegner spielte technisch recht gut und schoss Mitte der ersten Halbzeit das 1-0. Wir hielten dagegen und kamen mit Felix zum verdienten 1-1. Er fackelte an der Strafraumgrenze nicht lange und netzte unhaltbar ein. Doch vor der Halbzeitpause mussten wir nach einer unachtsamkeit das 2-1 hinnehmen und das war auch der Halbzeitstand. Nach der Pause kamen wir besser ins Spiel und drückten auf den Ausgleich. Wir blieben bei Standarts stets gefährlich und erspielten uns einige gute Chancen, Felix traf per Freistoß leider nur den Pfosten. In den Schlussminuten warfen wir alles nach vorne und kassierten nach einem Konter noch das bittere 3-1. Schade, aber Kopf hoch und olm weita…💪🔴🔴

Spielbericht U15 Sg.Untereisacktal- Kronteam

What a game, Was für ein Spiel, oder wie Adi Niederkorn sagen würde: I wer nnnaaarrrissccchh…
Es war eins dieser Spiele die man, laut einiger Fans, vom Spielverlauf her in Lajen schon lange nicht mehr genießen durfte, deshalb entschuldigt den etwas längeren Spielbericht. Aber der Reihe nach unsere Sg. Untereisacktal empfing in der Loidn-Arena das Kronteam aus dem Pustertal. Man wusste schon vorher, dass die Pusterer eine sehr starke Mannschaft sind und das man in der Tabelle praktisch gleichauf war, gab dem ganzen noch die richtige Würze. Eine besondere Motivationsspritze für das Match erreichte unser Team beim Aufwärmen: unser Coach Erwin Pitschiller kam, nach schwerem Fahrradunfall, zu Besuch und motivierte die ganze Truppe zusätzlich das Beste aus sich herauszuholen. An dieser Stelle weiterhin gute Besserung Klatsche und wir hoffen dich bald wieder bei uns zu haben. Das Spiel wurde dann pünktlich um 17:30 bei mildem Herbstwetter angepfiffen. Wir versuchten von Beginn an das Zepter in die Hand zu nehmen und spielten uns ein zweimal gut durch doch die Abschlüsse waren zu schwach. Dann die kalte Dusche: In Minute 5 waren wir nach einem Einwurf nicht wach genug und der Gegner nutzte die Chance eiskalt zum 0-1. Wir versuchten uns vom Schock zu erholen doch 2 Minuten später der nächste Rückschlag unser Innenverteidiger Baumgartner Manuel verletzte sich am Knie und musste vom Rasen, ihn ersetzte Überbacher Hermann. Und es lief weiter nicht rund, gerade mal 2 Minuten später bestrafte uns der Gegner nach einer Unachtsamkeit erneut 0-2. Es war zum Verzweifeln denn praktisch mit dem 0-2 verletzte sich unser zweiter Innenverteidiger Igor Sartore am Knöchel für ihn kam Cogoli Ivan. Wir spielten trotz aller Rückschläge einen guten Fußball und hatten fast immer Ballbesitz mit einigen gefährlichen Torabschlüssen. Der Gegner spielte ausschließlich mit hohen Bällen brachte uns aber einige Male in Verlegenheit. Aber es war wie verhext wir spielten und die Pusterer schossen eiskalt die Tore das 0-3 nach einem Patzer von Hermann war ein schwerer Schlag und so mancher dachte schon an Schadensbegrenzung. Doch unser Team steckte alles weg und spielte weiter mutig ihr Spiel weiter, wir versuchten den Ball auf dem Boden zu halten und spielten einen guten Fußball. Und in Minute 19 wurden wir endlich belohnt: Nach einem Gestochere im Strafraum schaltete Michi Überbacher am schnellsten und schob die Kugel zum 1-3 ein. Von da an begann ein neues Spiel. Angetrieben von den Fans und mit noch mehr Selbstvertrauen gelang uns praktisch 2 Minuten später nach einem Abpraller im Strafraum durch Überbacher Dani das 2-3. Jetzt gab es kein Halten mehr und wir spielten munter weiter und erzielten nach einer Unsicherheit in der Pusterer Hintermannschaft das 3-3 durch Peter Kasseroler. So ging es in die Halbzeit. Nach der Halbzeit waren wir hochmotiviert die drei Punkte zu holen und man sah das in unserem Team mehr Siegeswille und Bereitschaft war das Duell für sich zu entscheiden als beim Gegner. So kamen wir nach sechs Minuten abermals durch Kasseroler zum viel umjubelten 4-3. Wir standen hinten die gesamte zweite Hälfte sehr solide und Liesen im Mittelfeld gekonnt den Ball laufen. So war es abermals Kasseroler der nach feiner Einzelleistung für das 5-3 sorgte und kurz vor Schluss mit dem 6-3 den lupenreinen Hattrick und den zweiten Viererpack in den letzten zwei Heimspielen perfekt machte. Eine wirklich unglaubliche Leistung! Die Loidnerluft tut ihm anscheinend gut und es wäre wohl das beste wenn er sich eine Loidnerin suchen würde..
Fazit: Ein super Sieg der gesamten Mannschaft für die Moral und das Selbstvertrauen und eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wirklich jeder hat seine Quaitäten auf den Platz gebracht und diese in den Dienst der Mannschaft gestellt und wir haben als Team ein nicht nur erfolgreiches sondern auch ein technisch sehr ansehliches Fußballspiel gezeigt. Am Ende waren alle zufrieden, Spieler, Trainer und Fans und wir liesen den Abend bei der Fußballer Bar ausklingen. Weiter so Jungs!!Wir widmen diesen Sieg Erwin „Klatsche“ Pitschiller und nochmals gute Besserung und viel Geduld beim Heilungsprozess. Alles Gute von der gesamten Spielgemeinschaft.
#NURDERASC #OANMOLSCHMIRBOROLLMASCHMIRBOR
🔴🔴
Leider war vor lauter Afregung keiner mehr imstande Fotos dieses Spiels zu machen

 

Spielbericht Junioren

Klausen/Lajen-Val Badia 4:1

 Gegen Val Badia gingen wir geschockt ins Spiel. Wir waren von der gegnerischen Mannschaft überrascht wie druckvoll sie auftraten. Nach etwa 10 min geschah dann das, was uns bisher in dieser Saison noch nicht passiert ist. Wir gingen früh in Rückstand. Nach einem Foul von Peter Rabanser an der Strafraumgrenze was sehr fragwürdig war verwandelte der Spieler von Val Badia den Strafstoß zum 0-1. Nachdem wir nicht in der Lage waren das Spiel in Griff zu bekommen stellte unser Trainer die Mannschaft um und brachte mit Manuel Penn und Elias Leiter statt Rogger Emanule und Julian Gasser zwei neue Spieler ins Spiel. Daraufhin konnten wir mit viel mehr Druck aufspielen und kamen somit zu mehreren Chancen. Lukas Mussner war es dann der den Ausgleichstreffer in der 35 Minute schoss.. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang es noch Alex Haselwanter, der einen Freißstoß direkt im verwandelte uns mit einer 2-1 Führung schoss. Das war dann auch das Halbzeitergebnis. In der Halbzeitpause nahmen wir dann noch einen Wechsel vor und es kam statt Peter Rabanser Daniel Rabensteiner ins Spiel. In der zweiten Halbzeit waren wir klar die bessere Mannschaft und es gelang uns durch Lukas Mussner und Kevin Mair noch zwei Treffer zu erzielen. Im Laufe der zweiten 45 Minuten wechselte unser Trainer dann noch Daniel Rabanser und Remi Reci statt Lukas Mussner und Hannes Kerschbaumer ein.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Gras, Himmel, Baum, im Freien und Natur

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Gras, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, Himmel, Stadion, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, Baum, im Freien und Natur
Ähnliche Beiträge