Spielberichte vom 27-28.April

🔴 Loidner Spielberichte🔴

U8 Asc.Lajen-Vilnöss/Teis I 0-4

Gegen den schier übermächtigen Gegner aus villnöss die mit alles 2009 Jahrgängen antraten wusste man schon vorher das es für unsere Jungs schwer werden würde. Wir kämpften, rackerten um jeden Ball und hielten die ersten 15 Minuten das 0-0 dann entwischte uns ein Gegner und die Gäste gingen mit 0-1 in Führung. Jetzt war ein bissschen der Bann gebrochen und Villnöss erhöte noch vor der Halbzeit auf 0-3. In der zweiten Halbzeit hielten wir wieder super dagegen und am Ende stand es 0-4. Eine wirklich super Leistung auch in anbetracht dessen das die Villnösser schon so manches Team zweistellig vom Platz schoss. Olm weita..💪💪👏👏 Kompliment auch an die Villnösser U8 sicherlich spielerisch das beste Kollektiv der Liga..👏

U10 Asc.Lajen II – Latzfons/Verdings 2-3

In einem rassigen Spiel zogen unsere Loidner/innen leider den kürzeren und mussten sich am Ende mit 2-3 geschlagen geben. Wie immer kämpferisch stark und man sieht den Willen Situationen spielerisch zu lösen. Logischerweise können spielerisch Fehler passieren die in einer U10 dann schnell zu Gegentoren führen. Jedoch halten wir an unserer Linie fest allen Spielern die Fehler zuzugestehen und weiterhin darauf zu bestehen Spielerisch weiterzukommen. Im Moment schlägt sich das in den Resultaten noch nicht wieder ist jedoch nur eine Frage der Zeit…Weiter so weiterhin kämpfen und nie aufgeben wir sind stolz auf euch..💪👏🔴

U10 Asv.Wiesen – Asc.Lajen 1-3

Auf einem holprigen stark mitgenommenen Rasenplatz in Wiesen war unsere U10 Asc.Lajen am Freitag zu Gast und lies sich weder von den Platzverhältnissen noch vom Gegner beeindrucken und siegte mit 1-3…💪 Noch voll motiviert von der Mini-WM nutzten wir die Chancen gut aus und waren diesmal unserem Gegner in allen Belangen überlegen..Bravo Jungs weiter so..👍💪

C-Jugend Asc.Lajen-Real Bozen 2-2

Mit einem am Ende gerechten 2-2 Unentschieden trennten sich unsere C-Jugend gegen Real Bozen. Im ersten Drittel behielten wir die Oberhand und siegten mit 2-0 kontrollierten das Spiel und liesen kaum Chancen des Gegners zu. Im zweiten Drittel war es ein sehr ausgeglichenes Spiel mit leichten Chancenplus des Gegners endete aber mit 0-0. Im dritten Abschnitt war Real Bozen dann die bessere Mannschaft und unsere Jungs kamen nicht mehr zur Entfaltung. Real Bozen entschied dieses Drittel mit 1-0 für sich und so stand es am Ende 2-2. Nach dem guten ersten Drittel haben unsere Jungs den Gegner unterschätzt und durch Eigenfehler und manchmal fehlenden Einsatz dann nicht mehr ins Spiel gefunden. Schade denn ein Sieg wäre durchaus drinn gewesen..Trotzdem spielen wir eine super Rückrunde kompliment an Trainer und Mannschaft..👏💪

B-Jugend Asv.Vahrn-Asc.Lajen 2-1

Eine bittere Pille mussten unsere Männer der B-Jugend schon vor dem Anpfiff verdauen. Unser Torhüter Überbacher Hannes brach sich nach einem Schuss unglücklich den Arm..😱 Gute Besserung Hons an dieser Stelle..💪💪So musste der Feldspieler Felix ins Tor nachrücken und machte seine Sache sehr gut..Trotzdem fehlt uns ein wenig die Kontuinität in den Spielen und wir sind zur Zeit nicht in der Lage uns viele Chancen heraus zu spielen und bekommen vermeidbare Gegentore. Weiter arbeiten und Kopf hoch Mander olm weita…

U15: Asc.Lajen – La Val Wengen 6-2

Lange schwer taten sich unsere U15 Burschen gegen den Tabellennachzügler aus Wengen. Obwohl wir nach 54 Sekunden durch Mantinger Peter mit 1-0 in Führung gingen und wenig später durch Überbacher Hermann auf 2-0 erhöten, den Elfmeter konnte der Tormann noch parieren aber beim Nachschuss war er machtlos, liesen wir in der Folge die Zügel ein wenig schleifen. Wir ruhten uns auf unseren Lorbeeren aus und Wengen kam besser ins Spiel. So mussten wir noch vor der Halbzeit das 2-1 hinnehmen. Nach der Pause versuchten wir wieder ins Spiel zu finden jedoch wenn man einmal nachlässt ist es schwer den Hebel wieder umzulegen und so kam Wengen zum Ausgleich. Nach einer kurzen Schockstarre brachte uns aber Mathias Gasser mit einem unwiderstehlichen Freistoss wieder auf die Siegerstrasse. Jetzt hatten wir wieder mehr vom Spiel und trafen zweimal mit Verginer Patrick nur den Pfosten, wenig später flog das 4-2 durch ein Eigentor und Erik Moar schoss das 5-2. Den Schlusspunkt setzte nach Vorlage von Kasseroler, Verginer Patrick. Man sieht unseren Jungs ein bisschen an, dass sie unbedingt den zweiten Platz halten wollen und jetzt mit dem Druck die Spiele gewinnen zu müssen, umgehen müssen. Das ist auch ein Lernprozess den wir machen müssen und werden. Wir haben noch Luft nach oben und das werden wir versuchen im Endspurt herauszukitzln..💪💪

Junioren: Sg.Untereisacktal-Asv.Vahrn 1-7

Was soll man sagen..Rabenschwarzer Tag für unsere Junioren. Mit 1-7 schoss uns Vahrn zuhause ab. Auf der Suche nach Gründen: Vahrn reiste mit etlichen Spielern der ersten Mannschaft an und wir waren durch Verletzungen und Spielern die mit der ersten Mannschaft mitgingen gezählt. So können bei den Junioren Meisterschaften dann solche Ergebnisse passieren. Wir haben selbst etliche Male die Gegner aus den Stadien geschossen und diesesmal müssen wir die bittere Niederlage annehmen und verdauen. Nicht einfach aber wir müssen jetzt alle die Ärmel hochkrempeln jeder muss sich selbst in Frage stellen und am Samstag im letzten Spiel werden wir wieder in die Siegerstrasse finden…Aufgebm gibs net💪💪

#NurDerAsc #FußballistunserLeben #oanmolschmirberollmaschmirber #Fußballfamilie

Ähnliche Beiträge