Spielberichte vom 21.04.2018

Spielberichte vom Wochenende

U8: Barbian/Villanders – Asc.Lajen 4-1

Barbian Villanders bleibt in der Jugend unser Angstgegner. Am Samstag Nachmittag mussten sich unsere Spieler/innen der U8 bei Hitze in Villanders mit 4-1 geschlagen geben. Wir kämpften das ganze Spiel und versuchten alles aber leider war an diesem Nachmittag der Gegner zu stark. Abhaken und weitermachen lautet die Devise und wir werden schon am nächsten Spieltag zurückschlagen..💪💪

U10: Asc.Lajen – Asc.Lajen II 6-2

Derbytime hies es schon am Donnerstag im vorgezogenen Loidner Derby in der Schmirber Arena. Ein reines Loidner Derby gab es schon lange nicht mehr, dementsprechend groß war der Zuschauerandrang. Bei voller Hütte schenkten sich die Teams nichts doch am Ende setzte sich die ältere und erfahrenere Truppe durch. Bei der Halbzeit stand es 5-0 am Ende hies es 6-2. An dieser Stelle aber auch ein Kompliment an die Mannschaft Asc.Lajen II die mit teilweise 2 Jahren jüngeren Spielern super mithalten und eine große Zukunft vor sich haben..👏👏 Asc.Lajen I hat in diesm Spiel ihre ganze Erfahrung und ihr Können ausgespielt, bravo Jungs..👏👏 Wir sind stolz auf beide Teams die sich super entwickeln und hoffen ihr macht alle mit dieser Motivation weiter..💪💪

C-Jugend: Taufers-Asc.Lajen 2-2

Mit einem Leistungsgerechten Unentschieden trennten sich Taufers und unsere Jungs am Samstag Mittag. Bei der Hitzeschlacht auf dem Tauferer Kunstrasen brannten so manchem Spieler und Trainer die Fußsohlen..🔥🌞😅 Im ersten Drittel behielten die Tauferer die Oberhand und siegten 1-0, im zweiten Drittel setzten sich unserer Jungs mit 1-0 durch und im dritten Drittel kam es zu einem freundschaftlichen Ausgleich somit stand es am Ende 2-2. Die Leistung unserer Männer ist doppelt so hoch zu rechnen weil wir praktisch gezählt anreisten und somit alle durchspielen mussten..🌞😓 Bravo Jungs super gemacht weiter so..💪💪 Ein kurzes Lob auch dem Schieri den der Asv.Taufers stellte der das Spiel sehr fair und gut leitete, was in der C-Jugend Meisterschaft nicht immer selbstversändlich ist da die Heimvereine die „Unparteiischen“ stellen müssen. Komplimente daher dem Asv.Taufers👏👏

B-Jugend: Asc.Lajen – Asv.Raas 4-4

What a MAtch, oder wie Edi Finger sagen würde: I wer narrriisschh…Aber der Reihe nach. Am Samstagnachmittag war der Tabellenführer aus Raas zu Gast in der Loidner Schmirber-Arena. Der Matchwinner vom vorigen Spiel Eli Kerschbaumer war gesperrt ebenso der Trainer Haller Matthias der seine Stimmbänder auserhalb des Grünen Rasens unter Beweis stellen musste. An der Seitenlinie vertrat ihn Co Trainer Kompatscher Andreas..👏💪 Die erste Halbzeit gehörte den Raasnern und wir machten dumme Eigenfehler und die Konzentration lies teilweise zu wünschen übrig so stand es bei Hälfte des Spiels 1-3 für Raas. Wir hatten bei ein, zwei unserer guten Möglichkeiten Pech und konnten leider kein Kapital aus unseren Chancen schlagen. Auch die zweite Hälfte begann nicht gut und wir mussten das 1-4 hinnehmen. Es sah alles nach einer Niederlage aus und wohl auch die Raasner wähnten sich schon mit den drei Punkten zuhause.Doch der Fußball schreibt schöne und teilweise unglaubliche Geschichten. Unsere Jungs erzielten Mitte der zweiten Halbzeit das 2-4. Angetrieben von den Zuschauern und Trainern steckten die Jungs nie auf und kamen kurz vor Schluss zum 3-4 Anschlusstreffer. Jetzt waren alle Dämme gebrochen und wir schmissen alles nach vorne und praktisch mit dem Schlusspfiff erzielten wir den 4-4 Ausgleich. Was für ein Spiel..😅👏
Das war die schöne Geschichte.
Die unglaubliche Geschichte: Gafriller Samuel aus Barbian, eigentlich Stammstürmer unserer Mannschaft war in den letzten Monaten selten bis gar nie auf dem Trainingsplatz bzw bei den Spielen. Er hatte einfach keine Lust mehr auf Fußball. Er wurde von unseren engagierten Trainern überredet einzuspringen den gesperrten Eli zu ersetzen und Samu erzielte alle vier Tore und rackerte 90 minuten bis zum umfallen für das Team. So mancher Zuschauer rieb sich verwundert die Augen als er diese Geschichte hörte. Lieber Samu wir bitten dich hiermit deine Trainer, Mitspieler und Zuschauer desöfteren mit deinem Talent zu bereichern sei es bei den Trainingseinheiten wie bei den Spielen.👏😁💪Ein großes Kompliment der gesamten Mannschaft die nie aufgegeben hat und bis zur letzten Sekunde alles gegeben hat. Bravo den Trainern die die Jungs unermüdlich nach vorne gepeitscht haben. Spielerisch ist noch etwas drin daran werden wir arbeiten, weiter so..👏👏💪💪

U15 : Kronteam – Sg.Untereisacktal 4-0

Nichts zu holen gab es für unsere U15 in Reischach. Das Kronteam war in allen Belangen besser und gewann mit 4-0. beim Stande von 2-0 hatten wir zwei gute Möglichkeiten den Anschlusstreffer zu erzielen scheiterten aber am Pfosten und am eigenen Unvermögen. Das Kronteam spielte eine starke Partie und wir erwischten leider einen Rabenschwarzen Tag. Wir werden aus dieser Niederlage lernen und bereits am Mittwoch im Spiel der Runde um 19:00 Uhr in Lajen gegen Wiesen zurückschlagen..💪💪 Kompliment ans Kronteam für die Leistung in diesem Spiel..👏 Kräfte sammeln Fokus auf Mittwoch aufgeaatts Männer ollm weittaa..💪💪🔥🔥

Junioren: Milland – Spg Lajen/Klausen 4-2

Mit einer dezimierten Truppe trat unsere Junioren Mannschaft in Milland an und musste leider eine 4-2 Niederlage einstecken. Wir konnten zweimal die gegnerische Führung ausgleichen und das Spiel war alles in allem ausgeglichen jedoch hatte Milland das bessere Ende für sich. Wir hatten teilweise mehr vom Spiel und mit ein bisschen mehr Glück hätte das Ergebniss auch 4-2 für uns lauten können. Auch noch zu erwähnen die schlechte Leistung des Schiedsrichters der zuerst beim Tor von Milland eine klare Abseitsposition einfach übersah und dann auch noch einen unserer Spieler unrechtmäsig vom Platz stellte..Trotzdem Kopf hoch Männer und immer weiter es ist noch alles möglich..💪💪🔥 Augebm tiamor nimor amol di Post…😁

Ähnliche Beiträge